Funkfernsteuerung Serie T

  • Mit 2, 4 oder 5 Funktionstasten, einer Zusatztaste, einer Starttaste und einem Not-Aus-Taster
  • Mit einstufigen oder zweistufigen Tasten
  • Dual-Band: 433 MHz und 869 MHz
  • Auch mit 915 MHz erhältlich
  • Schutzklasse IP 65 oder IP 67
  • Reichweite: bis zu 100m
  • Interne Batterie mit bis zu 1.200 Betriebsstunden
  • Gewicht: ab 350g
  • Abmessungen: 174 x 85 x 42 mm
  • Sicherheitskategorie: PL d / SIL 2 (EN ISO 13849-1)
  • Mit elastischem Gummiband auf der Rückseite
  • 3 Jahre Garantie
Funkfernsteuerung Serie T

Die robusten Funkfernsteuerungen der Serie T sind mit 2, 4 oder 5 Funktionstasten, einer Start- und einer Zusatztaste sowie mit einem Not-Aus-Taster erhältlich. Dabei können die Tasten sowohl einstufig als auch zweistufig sein. Die Serie T ist optimal für den industriellen Einsatz geeignet und kann für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden. Durch die fest installierte Batterie hat die Fernsteuerung der Serie T eine Autonomie von bis zu 1.200 Betriebsstunden. Dadurch ist kein Aufladen und kein Austausch der Batterie notwendig. Nachdem die Batterie leer ist, kann diese einfach ausgewechselt werden.

Zudem ist ein Dual-Band-Funkmodul verbaut, wodurch Frequenzen im 434- und 869 MHz-Band frei gewählt werden können. Über eine einfache Tastenkombination können die Sendeleistung, die Selbstabschaltzeit und die Modi für die Zusatztaste eingestellt werden.

Empfängermodelle

Verfügbare Empfängermodelle

  • Verschiedene Empfängermodelle verfügbar – auch für DIN-Schienen
  • Spannungsversorgung: 12-24 VDC, 24-115 VAC oder 230 VAC
  • Ausgänge: bis zu 25 Relais + Start + Stopp + Hupe; Analogausgänge oder serielle Anbindung über CANopen, Profibus, Profinet, RS422, RS485 etc.
  • Schutzklasse IP 65 (Empfänger mit Gehäuse); IP 20 (Empfänger für DIN-Schienen)
  • Abmessungen: min. 158 x 75 x 90 mm (DIN-Empfänger); max. 279 x 166 x 91 mm (RubyBox)
  • Anschluss: Kabeldurchführung oder alternativ Hartingstecker

Jetzt anfragen

Datenschutzerklärung*

9 + 1 =