Funkfernsteuerung Serie BRICK

  • Mit 9, 10 oder 12 Funktionstasten, einer Starttaste und einem Not-Aus-Taster
  • Mit einstufigen oder zweistufigen Tasten
  • Auch verfügbar mit Feeback-LEDs, Display, Wahlschalter, Potentiometer oder Drehschalter
  • Mit Schultergurt
  • Dual-Band: 433 MHz und 869 MHz
  • Schutzklasse IP 65
  • Reichweite: bis zu 100m
  • Induktiv aufladbarer Akku mit einer Autonomie von bis zu 40 Stunden
  • Gewicht: ab 470g
  • Abmessungen: 210 x 97 x 44 mm
  • Sicherheitskategorie: PL d / SIL 2
  • 3 Jahre Garantie
Funkfernsteuerung BRICK

Die industriellen und robusten Funkfernsteuerungen der Serie BRICK sind mit 9, 10 oder 12 Funktionstasten, einer Starttaste und einem Not-Aus-Taster erhältlich. Dabei können die Tasten sowohl einstufig als auch zweistufig sein. Optional kann die Fernsteuerung BRICK auch mit bis zu 8 Feedback-LEDs, einem Display, Potentiometer, Drehschalter oder Wahlschalter ausgestattet werden. Die BRICK hat einen induktiv wiederaufladbaren Akku mit einer Autonomie von bis zu 40 Stunden. Das Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Mit einer 30-minütigen Aufladung wird bereits eine Autonomie für 8 Stunden erzielt. Zudem ist ein Dual-Band-Funkmodul verbaut, wodurch Frequenzen im 434- und 869 MHz-Band frei gewählt werden können.

Empfängermodelle

Verfügbare Empfängermodelle

  • Verschiedene Empfängermodelle verfügbar – auch für DIN-Schienen
  • Spannungsversorgung: 12-24 VDC, 24-115 VAC oder 230 VAC
  • Ausgänge: bis zu 25 Relais + Start + Stopp + Hupe; Analogausgänge oder serielle Anbindung über CANopen, Profibus, Profinet, RS422, RS485 etc.
  • Schutzklasse IP 65 (Empfänger mit Gehäuse); IP 20 (Empfänger für DIN-Schienen)
  • Abmessungen: min. 158 x 75 x 90 mm (DIN-Empfänger); max. 279 x 166 x 91 mm (RubyBox)
  • Anschluss: Kabeldurchführung oder alternativ Hartingstecker

Jetzt anfragen

Datenschutzerklärung*

2 + 14 =